Eine verwegene Reise ohne Ende...

Ich bin Filmmusik-Komponist und Sound-Designer, lebe und arbeite in Basel und forsche und experimentiere seit 30 Jahren an meinem Kunstprojekt DER TRÄUMER - wie ein Alchimist! Als großer Fan von Comics, Fantasy, Science Fiction und Salvador Dali probierte ich unzählige Möglichkeiten aus, diese Genres zu transformieren und in eine musikalische Form zu bringen, sowie auf Musikbühnen aufzuführen. Eine Verschmelzung von Musik/Filmmusik, Sounddesign, Rhythmus, Elektronik, cineastischen Sound-Atmosphären, Funk, klassische Musik und Poesie.

Mit der Ambition, das Publikum mit meinen Klang-Story-Welten zur eigenen, grenzenlosen Imagination zu verführen. Zu den EIGENEN, selber erfundenen faszinierenden Bildern und Traumwelten.

Als professioneller Filmmusikkomponist und Sounddesigner sammelte ich Erfahrungen in verschiedenen Bereichen: Ich realisierte Audiobranding-Projekte, Raumklang-3D-Skulpturen für Museen und Ausstellungen, komponierte Fim-Scores, spielte vier Musikinstrumente (Keyboards, Bass, Violine, Gitarre, Schlagzeug) in verschiedenen Bands wie "The Look People" (keys), tourte durch Europa, spielte beim St. Gallen Open Air, CBCB's NY, Diamonds Toronto. 1993 veröffentlichte ich "Subway" (wiederveröffentlicht 2021 von Bongo Joe Records) und 2001 komponierte und produzierte ich "zen jazz" ein kontemplatives Ambient-Album.

(Wikipedia/Peter Philippe Weiss)

(Soundcloud/Peter Philippe Weiss)

Und diese Musik- und Sound-Erfahrung bringe ich in den TRÄUMER ein!
 


Es war 2014, als ich auf den "Schmetterlingstraum" stieß - eine 2300 Jahre alte chinesische Geschichte des Dichters Zhuangzi.
 

昔者莊周夢為胡蝶,栩栩然胡蝶也。自喻適志與!不知周也。俄然覺,則蘧蘧然周也。不知周之夢為胡蝶與,胡蝶之夢為周與?

周與胡蝶,則必有分矣。此之謂物化。

- - -

"Einmal träumte Zhuang Zhou, er sei ein Schmetterling! Ein Schmetterling, der umherflatterte und mit sich selbst zufrieden war und tat, was er wollte. Er wusste nicht, dass er Zhuang Zhou war. Plötzlich wachte er auf, und da war er, fest und unverkennbar Zhuang Zhou. Aber er wusste nicht, ob er Zhuang Zhou war, der geträumt hatte, er sei ein Schmetterling, oder ein Schmetterling, der träumte, er sei Zhuang Zhou."
 


Diese Geschichte hat mich wie ein Blitz getroffen.

Es war die Geburtsstunde meines Kunstprojektes DER TRÄUMER.

Mit dem Namen DER TRÄUMER habe ich das Gefäß gefunden, in das ich meine musikalischen Traumvisionen giessen kann. Als DER TRÄUMER unternehme ich nun abenteuerliche Expeditionen in geheimnisvolle und visionäre Traumwelten. Ich erlebe fantastische Abenteuer - vom dunkelsten Albtraum bis zum hellsten Lichttraum - und übersetze diese Abenteuer dann in musikalische und klangliche Formen.

DER TRÄUMER ist der perfekte Name! Denn ich habe an mir selbst erlebt, wie stark Hören mit Träumen verbunden ist. Wenn ich Musik, KLänge oder Geräusche mit hoher Aufmerksamkeit höre, kann ich in einen Zustand in der Qualität eines echten Traumes kommen - wie im Tiefschlaf. Es wird absolut real! Totales Eintauchen! Die Realität verschiebt sich! Bis hin zu multisensualen Erfahrungen wie Spüren und Riechen...

Das ist es, was ich mit meiner Musik, Klängen, Poesie und Performances erreichen möchte!

Ich habe so viel fantastische Musik in meinem Kopf und in meinen Skizzenbüchern und ich bin hungrig nach neuen Visionen und Territorien von Träumen, Geschichten, Musik, Sounds und Live-Performances und mehr...

Kommst du mit?

Lass uns im Traum treffen!

I r g e n d w o 

I r g e n d w a n n

V i e l l e i c h t

✨😉✨

Der Traeumer.png